Clown RonkaDie Kinder der Spielgruppe Rumpelstilzli aus Zürich waren schon ganz wuselig und aufgeregt. Etwas besonderes lag in der Luft, heute sollten sie hohen Besuch vom grossen Zirkusclown Fidibus bekommen. Eine lustige Frau mit buntem Kostüm war schon damit beschäftigt, alles für das Kinderprogramm mit Clown vorzubereiten. Sie hatte allen Kindern erzählt, dass es gleich eine gaaanz tolle Clownshow geben wird mit Joglage, Zaubershow und Musikprogramm und baute gerade die Bühne auf und richtete die Scheinwerfer auf. Gleich konnte die Kinderanimation losgehen. Aber wo blieb Fidibus? Ich muss aufhören zu berichten, denn es sieht so aus, als ob es trotzdem los geht, alle setzen sich und schauen gespannt zu Ronka, der Assistentin vom Clown Fidibus. Was wird sie machen, wenn der Clown nun zu spät kommt?

Oder ist er vielleicht doch schon da der Clown? Vielleicht hinterm Bühnenvorhang versteckt? Ronka die Clown-Assistentin sagt, dass er praktisch jeden Moment zur Tür vom Kindergarten hereinkommen muss und er hat gesagt, sie soll deshalb starten und ihn ansagen und er kommt dann einfach dazu wie Superman wusch ist er da, also sagt sie ihn an und beschreibt begeistert sein weltbekanntes Clownsprogramm aber was ist jetzt los: kein Clown Fidibus erscheint aber plötzlich klingelt ein Telefon! Oder besser gesagt ein Handfeger. Aber in der Welt der Clowns ist eben alles möglich und warum sollte ein Zauberclown auch ein normales Telefon benutzen.
Kindergeburtstag  Kinderschminken  Kinderanimation